• TORNADOS FRANKEN

Mit dem Adler auf der Brust - Christian Feneberg in den U-16-Nationalkader berufen.


Richtig gute Nachrichten gab es für den Nürnberger Christian Feneberg, der die abgelaufene Saison sehr erfolgreich im JBBL-Kooperationsteam von Tornados Franken und YoungHeroes Bayreuth gespielt hat. U-16-Nationaltrainer Patrick Femerling hat ihn in den Kader berufen, der sich auf die Junioren-Europa-Meisterschaft vorbereitet, die im August in Serbien stattfinden wird. Einen ersten fünftägigen Lehrgang in Heidelberg hat Christian, der mit dem Basketball beim TV Altdorf begonnen hat, schon erfolgreich absolviert. Neben Fitnesstests standen viele Trainingseinheiten in kleinen 3-gegen-3-Situationen an. Dazu gab es auch Theoriestunden z.B. zur richtigen Ernährung des Leistungssportlers, um die Regenerierungspausen zu überbrücken. Nächste Station ist nun ein einwöchiges Trainingslager in Frankreich, bei dem es zu ersten Testspielen gegen französische Auswahlteams kommen wird. Noch umfasst der Kader 18 Spieler. Dies bedeutet, dass Coach Femerling noch vier Spieler aussortieren muss. Auch auf der Position Aufbauspieler, die Christian spielt, ist die Konkurrenz groß. Doch selbst wenn es für ihn nicht weitergehen sollte, ist allein die Berufung in die Nationalmannschaft schon ein Riesenerfolg und motiviert für die Vorbereitung auf die neue Saison. Dann wird Christian von der U 16-Bundesliga (JBBL) zur U 19-Bundesliga (NBBL) wechseln.


0 Ansichten