• Maximilian Oppel

weMove Basketball&Fit Camp 2018


Das weMove Basketball & Fit-Camp, eine Kooperation zwischen den Tornados Franken und dem Fitness-Studio #weMove, fand zum zweiten Mal vom 20 - 22. Juli 2018 in Nürnberg in der Paul-Moor-Schule statt. Der Rahmen der Veranstaltung widmete sich der körperlichen Fitness und dem Athletiktraining, welche für den Basketballsport unerlässlich sind. Hierzu wurden externe professionelle Fitness-Coaches sowie Übungsleiter der TORNADOS Partnervereine in die Paul-Moor-Schule eingeladen. Den Camp-Teilnehmern (12 - 16 Jahren) wurden unterschiedliche Trainingsmethoden und sportliche Herausforderungen vorgestellt. Die 33 Jungen und Mädchen aus Nürnberg und Umgebung, erhielten an drei Tagen die Chance, beim Basketballspielen ihre Kräfte zu messen und an ihre Grenzen zu gehen. Der Einstieg ins weMove Basketball & Fit-Camp erfolgte am Freitag den 20.07. um 18 Uhr mit einem 3x3 Streetball-Turnier auf dem Außengelände der Paul-Moor-Schule. Nach den Begrüßungsworten des Camp-Leiters, Maximilian Oppel, wurden die Jugendlichen in 7 bunt gemischte Teams, bestehend aus Mädchen und Jungs aller Altersgruppen, aufgeteilt. Schnelle Crossover und clevere Pässe waren ebenso bezeichnend für das hohe Niveau der jungen Spieler/innen, wie entscheidende Step-Back-3er und Pick-N-Rolls. Die Sieger aus der Finalrunde des 3x3-Turniers konnten sich in einem spannenden Finale erst nach der Verlängerung durchsetzen. Nach einer abschließenden Runde Shootout, wurde das Abendessen von der Pizzeria Americana geliefert. Die Gewinner hatten sich das Recht erkämpft, sich als erstes zu bedienen. Zum Ausklang des ersten Camp-Tages wurden ein Beamer und eine Leinwand in der Hallenmitte aufgebaut um gemeinsam die diesjährigen NBA-Highlights anzuschauen.

Am Samstag stand dann der erste Stationstrainingstag an. Die Basketballstationen Rebound/Wurf und Ballhandling deckten Julian Kaltenecker (SpVgg Roth) und Justianas Brazauskas (Post SV Nürnberg) ab. Die Fitnessstation Beweglichkeit wurde vom Kooperationspartner der TORNADOS FRANKEN, weMove Fitness betreut. Von Fitnesstrainer Max Kohlmann bekamen die Teilnehmer einen Einblick in das Koordinations- und Schnellkrafttraining. Die vier Stationen sorgten bei den Jugendlichen durch die unterschiedlichen Belastungen für willkommene Abwechslung und sie konnten sich dabei ordentlich auspowern. Zum Abschluss des zweiten Camptages gab es dann ein kleines 5x5 Campturnier.

Am Sonntag wurden die 33 Teilnehmer, nach einer kurzen Aufwärmphase, erneut in 4 Gruppen eingeteilt und durchliefen die Stationen Sprungkraft, Ballhandling &Korbabschluss, Transition sowie Lifekinetik. Maxi Richter aus Neumarkt führte die Station von Julian Kaltenecker am Sonntag weiter und auch weMove Fitness war wieder am Start und unterstützte den weiteren Verlauf des Camps. Um das situationsabhängige Spielen zu verbessern, wurden hierbei unterschiedliche Übungen und Aufgaben vorgestellt – vom Eurostep mit Reverse-Layup, über 3x2 Transition-Defense bis hin zum Sprungkrafttraining mit 3-5kg Basketbällen. Nach ca. 50 Minuten wurde rotiert, sodass jeder Camp-Besucher alle Stationen absolvierte. In der gemeinsamen Mittagspause stärkte sich jeder mit einer (oder auch mehreren J) großen Portion Nudeln von Lieferdienst Bella Vista, bevor es in die zweite Hälfte des Camp-Tages ging. Nachdem alle Gruppen die Stationen des letzten Camp-Tages durchlaufen hatten, fanden abschließend wieder 5x5 Spiele statt und rundeten somit das WeMove Basketball&Fit Camp 2018 ab.

Bei dieser Gelegenheit möchten wir allen Basketball- und Fitnesstrainern für ihre Unterstützung danken. Ein Besonderer Dank geht an unseren Kooperationspartner weMove Fitness, der uns an jedem Tag tatkräftig unterstützt hat. Wir freuen uns schon auf das nächste weMove Basketball&Fit Camp im nächsten Jahr.


36 Ansichten