• Nico Probst

u14BYL: Ungefährdeter Sieg gegen IBAM


Nach dem furiosen Sieg gegen den Nachwuchs des FC Bayern Münchens landete man am Samstag gegen IBAM/MTSV Schwabing mit 87:62 den nächsten Sieg. Die Tornados stehen somit nun bei einer Bilanz von fünf Siegen und zwei Niederlagen. Mit IBAM war am Samstag ein weiteres Team aus der Landeshauptstadt zu Gast in der Paul-Moor-Halle. Durch die beiden knappen Spiele bei Vorbereitungsturnieren war man gewarnt und wusste, dass man mit voller Konzentration zu Werke gehen muss, wollte man auch hier als Sieger vom Feld gehen. Dies schienen sich die Tornados auch wirklich zu Herzen genommen zu haben, denn man startete furios und führte nach dem ersten Viertel bereits mit 33:15. Auch im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit kam man immer wieder zu schön herausgespielten Punkten. Der Ball lief durch die Reihen und auch die Dreipunktewürfe (7 in den ersten 20 Minuten) wurden hochprozentig getroffen. Mit einer deutlichen 57:25-Führung ging es in die Pause. In der zweiten Halbzeit ließ dann die Konzentration etwas nach und der Gegner kam immer wieder zu leichten Punkten. Auch der offensive Motor stotterte nun etwas und es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Der nächste Sieg unserer Tornados war jedoch zu keinem Zeitpunkt mehr in Gefahr und so konnte man am Ende einen 87:62-Erfolg feiern. Es spielten: Eckert, Feneberg, Geus, Bocsanyi, Drinic, Neubert, Stoiber, Wohl, Schmidt, Esekhaigbe Bereits kommenden Samstag muss man zum Rückspiel in Schwabing antreten und nur einen Tag später trifft man um 14 Uhr in der Paul-Moor-Halle mit Bayreuth auf einen weiteren Bundesliga-Nachwuchs.


0 Ansichten