• TORNADOS FRANKEN

Tornados Franken mit drei U-15-Spielern bei Nationalmannschafts-Sichtung


Jedes Jahr im Oktober treffen sich alle Jugend-Bundestrainer des DBB in Heidelberg und sichten U-15-Spieler für die Nationalmannschaft. Sie nutzen dazu das Bundesjugendlager, ein Turnier der Auswahlmannschaften der Bundesländer. In Heidelberg stand also diese Sichtung von Talenten im Vordergrund, das sportliche Ergebnis war eher zweitrangig. Dennoch hier die Information für die Chronik: Das Team Bayern beendetet nach einem Sieg über den späteren Finalisten Niedersachsen und dann folgenden vier zum Teil sehr knappen Niederlagen das Turnier auf Platz 8. Im 12-köpfigen Kader für Bayern waren dieses Jahr drei Spieler der Tornados Franken dabei: Jan Bocsanyi, Joscha Eckert und Simon Feneberg. Sie belegen allein mit ihrer Berufung zu dem Turnier nicht nur ihre persönlichen Qualitäten sondern auch die Leistungsfähigkeit des Tornados-Konzepts. Angefangen haben sie als U-8-Spieler beim Partnerverein TV Altdorf und sind über die Angebote der Tornados, in der Bayern- und Bundesliga zu spielen, zur bayerischen Spitze gekommen. Das ist nicht nur sehr erfreulich für die Jungs selbst, sondern auch eine tolle Bestätigung für das Konzept von Tornados Franken e.V., für dessen Weg es auch wieder viel Lob von wichtigen Funktionären gab: Aus dem BBV-Präsidium von Wolfgang Heyder und vom U-20-Bundestrainer Alan Ibrahimagic.

Drei...nein vier Teilnehmer von Tornados Franken. Von links: Coach Razvan Munteanu (in seiner Funktion als BBV-Landestrainer Nord), Jan Bocsanyi, Joscha Eckert, Simon Feneberg

Und für einen der drei Tornados-Jungs geht es nun auch weiter. Simon Feneberg wurde von den Bundestrainern ausgewählt und darf an den kommenden Nationalmannschafts-Lehrgängen teilnehmen. Nach dem Turnier beginnt für Jan, Joscha und Simon nun der Liga-Alltag und das gleich mit einem Highlight. Sie treffen mit ihrem Tornados Franken JBBL-Team am kommenden Samstag, den 12.10. um 12:30 Uhr, auf den amtierenden deutschen U-16-Meister, den FC Bayern München. Das Spiel findet in der Paul-Moor-Halle, Nürnberg Schafthofstraße 27 statt.


50 Ansichten