Suche
  • Markus Mende

Raubtier-Wochenende für die Nürnberg Falcons


Nürnberg - Ein tierischer Doppelspieltag erwartet die Nürnberg Falcons in der BAMER 2. Basketball Bundesliga. Am Freitag sind die PS Karlsruhe LIONS am Airport zu Gast und am Sonntag haben es die Falken auswärts mit den Eisbären Bremerhaven zu tun. Aus der Niederlage in Jena wollen die Mittelfranken die richtigen Schlüsse ziehen und das Wochenende gegen zwei formstarke Gegner möglichst positiv gestalten.

Tip-off zu Teil 1 des Doppelspieltags in der ProA ist am Freitag, den 10. Januar 2020 um 19.30 Uhr. Es geht gegen den Tabellendreizehnten der ProA, die PS Karlsruhe LIONS. Nach zuletzt zwei Siegen in Folge konnte sich das Team von Ivan Rudez etwas Luft verschaffen und sich leicht von der Abstiegszone absetzen. Die neuen Importspieler kommen immer besser in die Gänge und machen Karlsruhe zu einem unangenehmen und gefährlichen Gegner. „Nach anfänglichen Problemen und personellen Veränderungen ist Karlsruhe klar auf dem aufsteigenden Ast. Sie haben drei Amerikaner abgeben und dafür drei neue geholt, die durchaus ihre Qualitäten besitzen. Hinzu kommt der starke deutsche Kern um Topscorer Pluskota. Für uns eine schwere Aufgabe gegen ein physisch sehr starkes Team“, weiß Ralph Junge. Nicht nur Nürnbergs Head Coach hofft, dass Rückkehrer Jackson Kent bereits gegen die LIONS sein Comeback am Airport Nürnberg geben wird. Tickets für das Spiel gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse. Die Partie wird LIVE auf www.airtango.live übertragen.

Ralph Junge: „Sind klarer Außenseiter“

Zwei Tage später treten die Nürnberg Falcons dann beim Tabellenzweiten, den Eisbären Bremerhaven an. Das Hinspiel ging mit 77:98 klar an den BBL-Absteiger, der die letzten drei Partien allesamt gewinnen konnte und dabei weder gegen Kirchheim noch Schalke oder Paderborn sonderlich große Probleme hatte. Die Falcons werden sich schon am Samstag auf den rund 650 Kilometer langen Weg machen, um fit und ausgeruht am Sonntag in der Stadthalle Bremerhaven auflaufen zu können. „Bremerhaven hat uns im Hinspiel klar die Grenzen aufgezeigt und ist hinter Chemnitz Best of the Rest. Es wird darauf ankommen, welche Mannschaft nach dem Spiel am Freitag besser in die Partie kommt. Unabhängig davon sind wir klarer Außenseiter.“, so Junge. Tip-off zum Spiel Eisbären Bremerhaven vs. Nürnberg Falcons ist am Sonntag, den 12. Januar 2020 um 17.30 Uhr. Das Duell ist LIVE auf airtango zu sehen.


5 Ansichten