Suche
  • Markus Mende

NBBL: Nürnberg Falcons zahlen weiter Lehrgeld


Nürnberg/München - Die U19 der Nürnberg Falcons hat in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL) auch im Jahr 2020 einen schweren Stand. Im Rückspiel bei der Internationalen Basketball Akademie München (IBAM) verlor die Mannschaft von Coach Simon Bertram klar und deutlich mit 94:46 (55:28). Am kommenden Wochenende kommt es in der Paul-Moor-Halle zum fränkischen Duell mit den TenneT young heroes aus Bayreuth.

Die Nürnberg Falcons warten in NBBL-Saison 2019/2020 weiter auf den ersten Sieg. Nach acht Niederlagen in acht Spielen rangieren die Mittelfranken weiterhin auf Tabellenplatz 8 der Hauptrundengruppe A-Süd. Der Abstieg in die Gruppe B lässt sich wohl kaum noch vermeiden, dennoch beweisen die Falken Woche für Woche, dass sie noch leben und bis zum letzten Spiel weiter kämpfen werden. Bei der IBAM bekam die junge Mannschaft am vergangenen Sonntag derweil erneut die eigenen Grenzen aufgezeigt - trotz einer wackeren und kämpferisch engagierten Leistung. Nach 40 Spielminuten stand ein deutliches 94:46 zu Gunsten der Gastgeber auf der Anzeigetafel. Trainer Simon Bertram, der auf mehrere Leistungsträger verzichten musste, sah viel Licht und noch mehr Schatten bei seiner Mannschaft: „Für uns war das heute erneut eine Lehrstunde in Sachen Effizienz und Team-Basketball. Nichtsdestotrotz hat keiner meiner Spieler diese Partie abgeschrieben oder sich der Niederalge ergeben. Diese Mentalität wollen wir sehen, gerade weil wir uns bisher nicht selbst mit einem Sieg belohnen konnten.“

Double Header am Sonntag

Die nächste Chance auf eine Belohnung hat das gemeinsame NBBL-Team von Nürnberg Falcons und TORNADOS FRANKEN am kommenden Sonntag beim Heimspiel gegen die TenneT young heroes Bayreuth. Diese haben nach acht Partien lediglich einen Sieg mehr als die Mittelfranken auf dem Konto, der aus dem Hinspiel stammt. Bayreuth gewann damals 92:67. Es wird also schwer zu gewinnen oder gar den direkten Vergleich zu holen. „Wir werden die Woche nutzen, uns intensiv auf dieses Spiel vorzubereiten. Zuhause zu spielen wird uns sicher helfen. Zudem werden uns einige wichtige Leistungsträger zur Verfügung stehen“, blickt Simon Bertram auf dem kommenden Sonntag und das Duell mit Bayreuth voraus. Tip-off in der Paul-Moor-Halle ist um 15.00 Uhr. Um 12.30 Uhr empfängt an selber Stelle die U16 der BARMER Basketball Akademie TORNADOS FRANKEN das TEAM URSPRING in der Jugend Basketball Bundesliga. Der Eintritt ist wie immer frei aber nicht umsonst.


10 Ansichten