• TORNADOS FRANKEN

TORNADOS FRANKEN im FRANKEN FERNSEHEN


Die TORNADOS starteten gut in die Saison, meisterten die Vorrunde mehr als gut und auch in der Hauptrunde zeigten sie, mit der Qualifikation zu den Play-Offs, das sie konkurrenzfähig sind. Das da dann auch das Franken Fernsehen den TORNADOS FRANKEN einen Besuch abstattete, dürfte dann eigentlich keinen mehr gewundert haben.

Und dann war es auch noch das Spiel gegen Ulm, keinen geringeren als den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer, dem das Team sich stellen musste. Letztendlich gelang es den TORNADOS in einem intensiven Spiel, mit viel Herz ein Ausrufezeichen zu setzten. Denn oft passiert es den Jungs diese Saison, dass ihre Gegner ein gutes Stück größer sind und sie dann ihre Stärke in den Duellen am Boden einsetzten mussten.

Als Team spielen, gemeinsam Schritt für Schritt nach vorne machen, individuell besser werden und dann gegen die „Großen“ überzeugen, so treten sie diese Saison an. Die TORNADOS sind eins der kleinsten Teams der Liga und doch wirbeln sie oben in der Tabelle mit. Man muss als Basketballer eben doch nicht immer der Größte sein, sondern seine individuellen Stärken ausspielen. Das stellt das Team dank dem Coaching-Team rund um R. Munteanu in dieser Saison mehrfach eindrucksvoll unter Beweis.

Und was ist neben dem spielerischen Part noch maßgeblich wichtig um gut zu bestehen? Die Angst abzulegen, an sich zu glauben und sich gegenseitig zu stärken. Auch das ist eine der Stärken des Teams rund um ihren Kapitän M. Eckert.

All dies fasst der Beitrag des Frankenfernsehens nochmal, inklusive Stimmen des Head Coaches und des Kapitäns, gut zusammen. Reinschauen lohnt sich, klick hier!


0 Ansichten