Alles aus einer Hand: SANITÄR UNION GmbH neuester Partner der Nürnberg Falcons

Nürnberg - Die Nürnberg Falcons arbeiten weiter erfolgreich an dem Fundament für die Zukunft. Mit der SANITÄR UNION GmbH haben sie nun einen neuen starken Partner gefunden, der dazu einen Beitrag leisten und Nürnbergs beste Basketballer künftig tatkräftig unterstützen möchte. Willkommen in der Falcons- Familie!

Wenige Tage vor dem Heimspiel gegen die ROSTOCK SEAWOLVES können die Nürnberg Falcons einen neuen namhaften Partner präsentieren: Die SANITÄR UNION GmbH verstärkt künftig das Sponsoren-Netzwerk der Mittelfranken. Der Experte für Anlagenbau und Gebäudetechnik blickt auf eine über 45-jährige Firmengeschichte zurück und beschäftigt mehr als 200 Mitarbeiter in der Region. „Wir bedanken uns bei Frank Büchtmann und seinem Team für ihr Engagement und freuen uns, dass uns mit der SANITÄR UNION GmbH ein so namhaftes und traditionsreiches Unternehmen aus der Region unterstützen wird“, erklärt Ralph Junge, Geschäftsführer der Nürnberg Falcons. Von der Bergbühne Nürnberg in die Kia Metropol Arena Frank Büchtmann übernahm die Geschicke der SANITÄR UNION GmbH im Jahr 2012 von seinem Vater Rainer und ist seither für die konstante Weiterentwicklung der Firmengruppe verantwortlich. Mit ihm an der Spitze setzte sich die Erfolgsgeschichte dank neuer Ideen und einer klaren Strategie unvermindert fort. Dazu gehört auch, sich in der Region und für die Menschen die darin leben zu engagieren. So trat die SANITÄR UNION jüngst auch als Partner von werk:b events auf. Mit dem Sportsponsoring geht man nun einen Schritt weiter. „Die bewegte Geschichte der Nürnberg Falcons kann einen als Unternehmer und Sportfan nicht kalt lassen. Nach sehr guten Gesprächen mit Christopher Dietz und Ralph Junge haben wir uns deshalb entschieden, hier aktiv zu werden und die Falcons künftig als Partner zu supporten. Wir haben verschiedene Aktivierungsmaßnahmen geplant und ich freue mich nun auf deren Umsetzung“, betont Frank Büchtmann , der bereits einen Stammplatz bei den Falcons-Heimspielen in der Kia Metropol Arena hat, am Rande eines gemeinsamen Foto-Shootings.