Am 1. Oktober geht’s los: Nürnberg Falcons starten gegen Trier in die neue Saison

Nürnberg – Der neue Spielplan steht und beschert den Nürnberg Falcons zum Start in ihre siebte Saison in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ein Heimspiel gegen die RÖMERSTROM Gladiators Trier sowie ein höchst interessantes Auftakt-Programm. Davor erwartet das Team von Coach Vytautas Buzas eine eineinhalbmonatige Vorbereitung, die ein Testspiel gegen Medipolis SC Jena in der Kia Metropol Arena am 24. September krönen soll.

Die Lizenz ist da, die ersten Neuzugänge sind da und seit gestern gilt das auch für den neuen ProA-Spielplan 2022/2023. Dieser verspricht den Falcons-Fans 34 spannende Partien in der regulären Saison, die am 1. Oktober mit einem Heimspiel gegen Trier beginnen wird. In Karlsruhe bestreiten die Mittelfranken dann eine Woche später ist erstes Auswärtsspiel. Egal ob nah oder fern, das Auftakt-Programm hat es in sich mit Spielen gegen Gießen, Tübingen, Jena und Leverkusen. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit einem Heimspiel und damit vor den eigenen Fans in die neue Saison starten. Schon in den ersten Spielen geht es gegen Teams, die allesamt oben mitspielen wollen. In der Adventszeit beschert uns der Spielplan dann drei Heimspiele in Serie und am 2. Weihnachtstag kommen die Kirchheim Knights zu uns. Es wird eine spannende Saison mit vielen attraktiven Gegnern und insgesamt 17 Heimspielen. Dabei hoffen wir auf möglichst breite Unterstützung unserer Fans und viele neue Dauerkartenbesitzer“, so Falcons-Geschäftsführer Ralph Junge.

Generalprobe gegen Jena am 24. September

Mitte August startet die Mannschaft in die Saisonvorbereitung. Unter anderem wird Vytautas Buzas mit seinen Spielern für ein Trainingslager nach Litauen aufbrechen und dort mehrere Testspiele absolvieren lassen. Auch in der Heimat wird fleißig getestet. Die Termine werden in Kürze bekanntgegeben. Unter anderem misst man sich am 24. August mit Erstligist Bayreuth. Die Partie findet in der Oberfrankenhalle vor Publikum statt. Zum Abschluss der Vorbereitung empfangen die Falcons am 24. September das ProA Top-Team von Medipols SC Jena in der heimischen Kia Metropol Arena. Die Partie gegen die Mannschaft von Coach Domenik Reinboth gilt als Generalprobe für die zweite Saison in der Kia Metropol Arena. Der Ticket-Verkauf startet im August. Zum Thema Dauerkarten gibt es bald News.


Die Saisonspiele der Nürnberg Falcons 2022/2023 im Überblick

Sa., 1. Oktober, 18.30 Uhr vs. Trier

Sa., 8. Oktober, 19.30 Uhr @Karlsruhe

So., 16. Oktober, 17.00 Uhr vs. Gießen

So., 23. Oktober, 18.00 Uhr @Tübingen

Fr., 28. Oktober, 19.30 Uhr @Jena

Fr., 4. November, 19.00 Uhr vs. Leverkusen

So., 6. November, 17.00 Uhr @Bochum

So., 20. November, 17.00 Uhr vs. Münster

So., 27. November, 16.00 Uhr @Dresden

Sa., 3. Dezember, 18.30 Uhr vs. Vechta

So., 11. Dezember, 17.00 Uhr vs. Paderborn

So., 18. Dezember, 17.00 Uhr vs. Düsseldorf

Mi., 21. Dezember, tbc, @Schwenningen

Mo., 26. Dezember, 19.30 Uhr, vs. Kirchheim

Mi., 4. Januar, 19.30 Uhr, @Hagen

Sa., 7. Januar, 18.30 Uhr, vs. Quakenbrück

So., 15. Januar, 15.00 Uhr, @Bremerhaven

Sa., 21. Januar, 18.30 Uhr, vs. Bremerhaven

So., 29. Januar, 16.00 Uhr, @Düsseldorf

Sa., 4. Februar, 19.30 Uhr, @Paderborn

Mi., 8. Februar, 19.00 Uhr, vs. Dresden

Sa., 11. Februar, 18.30 Uhr, vs. Hagen

Sa., 18. Februar, 19.30 Uhr, @Vechta

Fr., 3. März, 19.00 Uhr, vs. Jena

So., 5. März, 17.00 Uhr, @Kirchheim

So., 12. März, 18.00 Uhr, @Münster

So., 19. März, 17.00 Uhr, vs. Tübingen

Sa., 25. März, 19.00 Uhr, @Gießen

Sa., 1. April, 18.30 Uhr, vs. Schwenningen

So., 9. April, 16.00 Uhr, @Leverkusen

Mi., 12. April, 19.00 Uhr, vs. Karlsruhe

So., 16. April, 17.00 Uhr, @Quakenbrück

So., 23. April, 17.00 Uhr, vs. Bochum

Sa., 29. April, 19.30 Uhr, @Trier


(Vorläufiger Spielplan. Änderungen sind möglich)