Nürnberg Falcons starten Dauerkartenverkauf 2021/2022

Nürnberg - Die Nürnberg Falcons haben mit dem Dauerkartenverkauf für ihre sechste Spielzeit in der BARMER 2. Basketball Bundesliga begonnen. Seit heute sind die Saison-Tickets für die Partien in der KIA Metropol Arena über die Homepage www.n-bc.de bestellbar. Die Fans erwarten 16 Heimspiele in der regulären Saison. Zudem wird es eine „Dauerkarte +“ inklusive Playoffs geben.

Mit einem erfolgreichen Testlauf in der neuen sportlichen Heimat am Tillypark sind die Nürnberg Falcons in ihre zweite Vorbereitungswoche gestartet. Neben den Korbanlagen, der LED-Bande, dem Video Würfel, Musik, Kampfgericht, Scouting und Live-Stream wurde auch schon mal die Fitness der Spieler bei einem kurzen Testspiel Nürnberg Team Red vs. Nürnberg Team White auf den Prüfstand gestellt. Gut fünf Wochen vor dem Start der neuen Saison ist man gemeinsam mit werk :b events auf einem guten Weg.


Jahr 1 in der KIA Metropol Arena


Heute haben die Falcons nun auch den Dauerkartenverkauf gestartet. „Es gab noch einige Fragen zu klären. Jetzt können wir Saisontickets anbieten. Leider lässt die aktuelle Pandemie-Lage keinen Verkauf von Stehplätzen zu. Auch wird zu beobachten sein, wie viele Zuschauer wir zum Saisonstart am 18. September in die Halle lassen dürfen. Hier gab es aber positive Signale aus der Politik. Die Vorfreude auf Jahr 1 in der KIA Metropol Arena ist enorm“, so Falcons-Geschäftsführer Ralph Junge.


„Dauerkarte +“ inklusive Playoffs und Teamessen


Die regulären Dauerkarten gelten für alle Heimspiele der Hauptrunde, also 16 Partien zum Preis von 14. Dauerkarteninhaber haben ein Vorkaufsrecht für die Playoffs und die nächste Saison. Als Special winkt für einen Aufpreis die „Dauerkarte +“ inkl. Playoffs und einem Essen mit der Mannschaft. Spiele, die aufgrund behördlicher Vorgaben nicht besucht werden können, werden anteilig rückerstattet. Zum Saisonstart gelten für den Zutritt zur Halle die 3Gs: Geimpft, genesen oder getestet. Auch werden der Ablauf vor Ort und die Menge der zugelassenen Zuschauer von der jeweils herrschenden Pandemie-Lage abhängen. Das Dauerkarten-Bestellformular gibt es hier.


EMS Cup am 4. und 5. September


Einen weiteren Testlauf, diesmal unter Wettkampfbedingungen, gibt am am 4. und 5. September in der neuen Heimspielstätte beim EMS Cup. An zwei Tagen kommen dort zwei Erst- und zwei Zweitligisten zusammen. Die Fans können sich freuen auf den deutschen Vizemeister MHP Riesen Ludwigsburg, die Basketball Löwen Braunschweig, Medipolis SC Jena und natürlich die Nürnberg Falcons. Am Samstag, den 4. September spielt um 15.30 Uhr Braunschweig gegen Jena. Tip-off für das Duelle Nürnberg gegen Ludwigsburg ist um 18.30 Uhr. Am Sonntag ab 14.00 Uhr folgen das Spiel um Platz 3 und das Finale um 17.00 Uhr. Tickets für den EMS Cup wird es zeitnah online über www.ticketmaster.de geben. Das Tagesticket kostet regulär 10 Euro und ermäßigt 8 Euro. Dauerkartenbesitzer der Vorsaison haben freien Eintritt.