• Markus Mende

Nürnberg Falcons: Update aus der digitalen und analogen Welt

Bei den Nürnberg Falcons opponiert man auch weiterhin gegen die anhaltende Ungewissheit und versucht trotz Shutdown und Kurzarbeit das Tagesgeschäft am Laufen zu halten. Bei #dontquit2020 ist Halbzeit, die Personalplanungen schreiten weiter voran, ebenso wie der Bau der neuen Halle am Tillypark und das Lizenzierungsverfahren in der BARMER 2. Basketball Bundesliga. Am Samstag starten die Falcons zudem gemeinsam mit sieben anderen ProA-Teams in die ePlayoffs 2020 auf der Playstation 4. Kapitän Basti Schröder und Jackson Kent brachten die Fans derweil mit einem FIT STAR Workout Video unter der Woche ordentlich ins Schwitzen. 

Halbzeit bei #dontquit2020. Die Unterstützer-Aktion der Nürnberg Falcons zum Erhalt der Basketball-Standortes geht nun in die vierte Woche. Auch weiterhin können sich die Fans per Mail an tickets@n-bc.de oder bei ticketmaster ihre Supporter-Tickets in zwei Varianten sichern, sich so in der neuen Spielhalle der Mittelfranken verewigen und verschiedene Preise gewinnen. Nach drei von sechs Wochen haben sich Fans aus Nah und Fern beteiligt und sich personalisierte Hard-Tickets geholt. Geschäftsführer Ralph Junge zieht eine sehr positive Zwischenbilanz: „Wir haben knapp die Hälfte unserer Tickets verkauft und damit die Halle halb voll. Das ist nicht weniger als sensationell. Vielen Dank auch im Namen unserer Partner.“ In den nächsten drei Wochen werden die Falcons auch weiterhin alles daransetzen, die Halle am Airport Nürnberg imaginär voll zu bekommen. Mit den Einnamen der 20,20 Euro- bzw. 99,00 Euro Tickets, sollen die Umsatzausfälle der beiden gestrichenen Heimspiele gegen Leverkusen und Chemnitz ausgeglichen, Partner unterstützt und entgangene Einnamen aus möglichen Playoff-Spielen kompensiert werden. 

ePlayoffs 2020 auf der Playstation 4 


Zwar gibt es keine echten Playoffs 2020, auf Initiative von Science City Jena in Zusammenarbeit mit 2k Deutschland, finden ab Samstag, den 25. April aber immerhin ePlayoffs statt und zwar auf der Playstation 4. Gespielt wird NBA2k20 im 1-vs.-1-Modus. Die acht Teams, die laut Abschluss-Tabelle auf einem Playoff-Platz lagen, treten gegeneinander an. Morgen startet das Viertelfinale mit dem Duell NINERS Chemnitz gegen Nürnberg Falcons um 18.00 Uhr. Emmanuel Ngan wird die Falcons am Controller vertreten und es mit Dominique Johnson zu tun bekommen. Um 20.00 Uhr steigt dann das Duell zwischen Heidelberg und Leverkusen. Die beiden anderen Viertelfinal-Partien werden am Sonntagabend ausgetragen. Der Gewinner zieht jeweils in die nächste Runde ein. Die Semi-Finals werden am 2. und 3. Mai ausgetragen und das Endspiel wurde auf den 9. Mai terminiert. Zu sehen sind alle Spiele über die Facebook-Seite von Science City Jena und den twitch-Account der eSports-Abteilung der Thüringer.

Fortschritte bei Kader- und Hallenbau


In der analogen Welt geht indessen der Bau der neuen Sporthalle am Tillypark weiter planmäßig voran. Die Bagger rollen, LWKs transportieren Erdmassen weg und die Vorfreude steigt spürbar an. „Natürlich würden wir lieber heute als morgen dort einziehen, bis dahin wird aber bekanntlich noch eine Weile vergehen. Es ist aber einfach sehr schön mit anzusehen, wie der Bau voranschreitet und die Gewissheit zu haben, dass diese Halle kommen wird“, so Ralph Junge. Wann genau dort das erste Mal das orangene Leder fliegen wird, steht noch nicht fest, wer es dann aber fliegen lassen darf, wird jedoch immer konkreter. „Unser deutscher Kern um Kapitän Basti Schröder und Jonathan Maier soll möglichst bald stehen. Hier sind wir auf einem gutem Weg. Jackson Kent wird bleiben und wäre damit schon einmal der erste Importspieler. Er fühlt sich hier sehr wohl und passt einfach zu uns. Der Rest wird sich dann später ergeben“, so Ralph Junges Personal-Update. Er selbst wird bis 1. Juni den zweiten Teil der Lizenzunterlagen bei der 2. Basketball Bundesliga GmbH einreichen. Wann die neue Saison dann beginnt, ob mit oder ohne Zuschauern, wird sich, wie so vieles andere auch, erst in den nächsten Wochen oder Monaten entscheiden. 



#falkenstarkePartner-News


Daran, dass die Spieler und Fans der Falcons bis dahin auch wirklich fit bleiben, besteht spätestens seit dem vergangenen Mittwoch kein Zweifel, womit wir wieder in der digitalen Welt angekommen wären. Basti Schröder und Jackson Kent baten via Facebook und YouTube zum „Falcons Home Workout“ powered by FIT STAR. 45 Minuten Vollgas waren angesagt, bei denen nicht nur die beiden Profis ins Schwitzen kamen. „Eine tolle Aktion unseres Partners FIT STAR. Wir haben hier sehr viele positive Rückmeldungen von den Fans bekommen. Das Workout ist weiterhin bei Facebook und YouTube abrufbar“, erklärt Junge. Auch von anderen Partnern gibt es Neuigkeiten. Neben dem offiziellen Fahrzeugpartner der Falcons, Metropol Automobile Jochen Scharf Gruppe, öffnet auch Blumen Graf ab Montag, den 27. April wieder seine Türen für die Kunden - jeweils unter Einhaltung sämtlicher Hygiene- und Abstandsregeln. Der Tucherhof in der Marienbergstraße bietet nach wie vor Essen To-Go an - ganz analog und lecker. #falkenstarkePartner

21 Ansichten