Nürnberg Falcons wollen in Karlsruhe den nächsten Schritt machen

Nürnberg - 23. Spieltag in der BARMER 2. Basketball Bundesliga. Das gilt an diesem Wochenende jedoch nicht für alle Teams in der ProA. So ist das Gastspiel der Nürnberg Falcons bei den PS Karlsruhe LIONS beispielsweise ein Relikt des 15. Spieltags, das am Samstagabend um 19.30 Uhr nachgeholt werden soll. Die Falken wollen bekanntlich aus dem Keller raus und die Löwen im Idealfall noch in die Playoffs. Das erste Aufeinandertreffen in dieser Saison konnte Karlsruhe in Nürnberg mit 71:80 für sich entscheiden.

Die Erleichterung nach dem ersten Sieg 2021 war allen Beteiligten am Mittwochabend deutlich anzusehen. Nach einer Durststrecke von elf sieglosen Partien gab es für die Mannschaft von Head Coach Ralph Junge gegen die Uni Baskets Paderborn das so bitter nötige Erfolgserlebnis. Kapitän Sebastian Schröder konnte sein Glück kaum fassen, ähnlich ging es seinen Kameraden. Gefeiert wurde jedoch nicht, denn schon am Samstag wartet die nächste Aufgabe auf die Mittelfranken: Es geht zum Tabellenzehnten der ProA, den PS Karlsruhe LIONS. Die Mannschaft von Coach Salavarda und Samuel Devoe konnte im bisherigen Saisonverlauf acht Siege für sich verbuchen. Dem gegenüber stehen neun Niederlagen. Diese Bilanz zeigt das große Problem der Fächerstädter, nämlich die Konstanz. Nicht mit den Löwen rennen An einem guten Tag, können die LIONS jede Mannschaft mit ihrer Offensiv-Power und individuellen Klasse in Grund und Boden schießen, während an einem schlechten Tag am Ende auch nur mal 52 eigene Punkte auf der Anzeigetafel stehen können. Seit dem 71:80 in Nürnberg Ende Januar überraschte das Löwenrudel gegen Paderborn und Artland, musste sich im Derby aber den wiha Panthers Schwenningen mit 75:64 geschlagen geben. „Der Schlüssel gegen eine so offensivstarke Mannschaft kann nur in der Verteidigung liegen. Beim ersten Spiel haben wir den Fehler gemacht haben uns ihrem Spielstil angepasst und sind mit ihnen gerannt. Das wollen wir diesmal mit allen Mitteln verhindern. Es geht für uns darum, an die Leistung gegen Paderborn anzuknüpfen und den nächsten Schritt zu machen“, kündigt Falcons-Coach Ralph Junge an. Tip-off in Jena vorverlegt Trotz des Sieges gegen Paderborn im Rücken reist Nürnberg als klarer Außenseiter nach Baden-Württemberg. Dennoch dürften die Schultern nun wieder etwas breiter sein, da seit Mittwoch der Glaube zurück zu sein scheint - an sich selbst und die eigenen Stärken. Tip-off zur Partie PS Karlsruhe LIONS gegen die Nürnberg Falcons ist am Samstag, den 27. Februar 2021 um 19.30 Uhr. Das Spiel ist LIVE und kostenlos auf Sportdeutschland TV zu sehen. Die darauffolgende Auswärtspartie der Mittelfranken findet am Freitag, den 5. März statt. Der Tip-off wurde aufgrund der Ausgangssperren im Bundesland Thüringen und in Absprache mit der Liga-Leitung in Köln auf 18.30 Uhr vorverlegt.

(Foto by Sportfoto Zink)