Startschuss einer interdisziplinären Zusammenarbeit

Wie kommen Kinder nach der Pandemie wieder in Bewegung? Mit welchen Angeboten erreichen Sportvereine sozial benachteiligte Familien? Wie inspirieren sie ganze Communities und übernehmen damit gesellschaftliche Verantwortung vor Ort? Und wie entstehen dabei langfristige Kooperationen mit Kitas, Schulen, Quartieren und Kommunen, die soziale Teilhabe durch Sport und Bewegung auch nachhaltig sichern?


Genau mit diesen Kernfragestellungen beschäftigt sich unter anderem auch die Nürnberger Initiative BewegDich! vom TORNADOS FRANKEN e.V., die zum Schuljahr 2021/22 in einer Pilotphase an der Gretel-Bergmann-Schule und dessen Schulsprengel im Stadtteil Langwasser, einem Stadtteil mit besonderem sozialen Entwicklungsbedarf, gestartet ist. Unterstützung erhält die Initiative dabei von Deutschlands größter Basketball-Community ALBA BERLIN, die mit Ihrem Leuchtturmprojekt SPORT VERNETZT die Sportkultur im Land revolutionieren möchten. Gemeinsam lud man zur Kick-off Veranstaltung am vergangenen Freitag, den 19. November in die Turnhalle der Gretel-Bergmann-Schule ein. "Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an die Schulleiterin Sandra Lichtenstein und ihr Team für die grandiose infrastrukturelle Organisation am vergangenen Freitag, unter den derzeitigen sehr herausfordernden Bedingungen", so BewegDich! Leiter Marc Kullenberg.


Entscheidend ist für die Protagonisten die Zusammenarbeit im interdisziplinären Netzwerk

und genau hierfür diente die Kick-off Veranstaltung als Startschuss. "Neben den bereits bestehenden BewegDich! Partner*innen, haben wir uns sehr über die Teilnahmen der zahlreich geladenen Gäste aus Sport, Politik und Medien sowie den Vertreter*innen der Stadt Nürnberg gefreut. Für uns, ein sehr positives Signal für eine nun startende furchtbare Zusammenarbeit", äußert sich Kullenberg.


Jeweils verlinkt haben wir Euch den Ablaufplan, die Anwesenheitsliste und unsere Präsentation zur Kick-off Veranstaltung von BewegDich! und SPORT VERNETZT.


Weitere Details zu BewegDich! könnt Ihr den beiden ausführlichen Berichten entnehmen: