Tornados Franken beim Tartu Basket Cup 2022

Nürnberg – Nach dem NBBL Turnier vergangenes Wochenende steht bereits das nächste Highlight bei den Tornados Franken an. So verschlägt es diese Woche gleich mehrere Teams nach Estland zum Tartu Basket Cup.

Die Jahrgänge 2007, 2008 und 2009 sind bald wieder in Aktion. Dazu geht es am 2. Juni mit dem Flugzeug ab München nach Estland zum renommierten und international besetzten Tartu Basket Cup. Nach einem Freundschaftsspiel gegen die gastgebende University of Tartu am Tag der Ankunft, treffen die Teams vom 3. bis 5. Juni in drei Staffeln unter anderem auf ALBA Berlin, Kaunas und Vilnius aus Litauen sowie weitere Programme aus Estland, Lettland, Schweden, Finnland und Georgien. Die 2008er und 2009er Jahrgänge treten gemeinsam mit Spielern des Freak City Bamberg e.V. an. Als Coaches sind Ricardo Cabezas (TF) und Diogo Cunha (TF) sowie Justinas Brazauskas (Bamberg) mit dabei.


Wichtige Reize in der Off-Season setzen und den Grundstein für mehr legen


„Solche Turnierreisen sind für die jungen Spieler in sportlicher, kultureller und sozialer Hinsicht eine wertvolle Erfahrung und können den Grundstein für mehr legen. Uns ist es wichtig, solche Reize zu setzen und uns dabei mit Top-Programmen aus Europas messen zu können.“, so Razvan Munteanu, sportlicher Leiter der Tornados Franken.