TORNADOS FRANKEN: Daheim und auswärts in der Erfolgsspur bleiben

Nürnberg - Für die Teams der TORNADOS FRANKEN in Nachwuchs- und Jugend Basketball Bundesliga gilt es an diesem Wochenende, die gute Form der letzen Partien zu bestätigen. Während die U16 am Sonntag daheim die Merlins aus Crailsheim empfängt, reist die U19 zu den Basketball Löwen nach Erfurt.

Sechs Spiele, sechs Siege - so lautet derzeit die Bilanz der Tornados Franken in der NBBL. In der Gruppe B Ost ist das Team von Coach Nico Probst damit unangefochtener Tabellenführer. Deutliche Siege wie gegen Dresden vor einer Woche (116:52) stärken das Selbstvertrauen, sind aber kein Grund, sich zurückzulehnen. „Man kann durchaus sagen, dass wir aktuell einen Lauf haben. Das kommt aber nicht von ungefähr und muss uns allen hier bewusst sein. Es sind schöne Momentaufnahmen, die wir gerne mitnehmen. Der Fokus liegt aber weiterhin darauf, unsere Spieler Woche für Woche besser zu machen und als Team zu wachsen. Stillstand ist Rückschritt,“ formuliert es der Coach. Am Sonntag muss sich seine Mannschaft nun in Erfurt beweisen. Das Hinspiel zu Hause ging mit 116:79 an die Tornados, die es auswärts nun besser machen wollen. Noch besser? „Wir haben beim ersten Aufeinandertreffen daheim 79 Punkte kassiert. Das ist zu viel. Wir müssen besser verteidigen und darauf wird beim Rückspiel ganz klar unser Fokus liegen“, so Probst. Tip-off zum Spiel der Basketball Löwen Erfurt gegen die TORNADOS FRANKEN ist am Sonntag, den 5. Dezember um 12.30 Uhr in der Riethsporthalle.


Sonntag, 15.00 Uhr vs. Crailsheim


Auch in der JBBL läuft es gut für die Tornados. Die Mannen von Razvan Munteanu sind mit zwei Siegen gegen Ulm und Ehingen in die Relegation gestartet und grüßen in ihrer Gruppe von Tabellenplatz 1. Am Sonntag geht es daheim nun gegen den Nachwuchs der HAKRO Merlins Crailsheim. Die Gäste konnten ebenfalls ihre ersten beiden Relegations-Spiele für sich entscheiden. „Crailsheim ist gut drauf und kommt mit viel Selbstvertrauen zu uns. Wir freuen uns auf das Duell, möchten die gute Form der letzten Wochen an beiden Enden des Feldes bestätigen“, gibt Coach Munteanu die Richtung vor. Tip-off in der Paul-Moor-Schule ist um 15.00 Uhr. Für Besucher gilt die 2G+ Regelung.


(Foto by Nathalie Zweifel)