top of page

TORNADOS FRANKEN: Niederlage in der NBBL - Sonntag Derby gegen Bamberg


Nürnberg – Die U19 der Tornados Franken ist mit einer 73:63 (38:36) Auswärtsniederlage bei Tabellenführer Team Urspring ins Kalenderjahr 2023 gestartet. Am kommenden Wochenende geht es zu Hause gegen den Nachwuchs von Brose Bamberg um wichtige Punkte im Kampf um die Playoffs.

Die NBBL (Nachwuchs Basketball Bundesliga) Mannschaft der Tornados Franken hat auch das zweite Aufeinandertreffen mit dem Team Urspring in der Hauptrunde A verloren. Trotz eines guten Beginns und einer über weite Strecken der Begegnung soliden Leistung, reichte es am Ende nicht für ein Erfolgserlebnis in fremder Halle. Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte setzten sich die Gastgeber im dritten Viertels erstmals entscheidend ab und konnten den Vorsprung über die Zeit retten - 73:63.. „Unser Ziel war es, die knappe Niederlage aus dem Hinspiel wettzumachen. Wir waren auch auf einem guten Weg, haben uns selbst dabei aber das Leben schwer gemacht. Urspring hat das ausgenutzt und die Partie am Ende für sich entschieden. Sie sind nicht umsonst Tabellenführer“, ließ sich Coach Nico Probst nach dem Spiel zitieren.

Zweiter Sieg gegen Bamberg?

Am Sonntag, 15. Januar, treffen die Tornados daheim in der Bertolt-Brecht-Schule auf Bamberg. Nach dem deutlichen Sieg im Hinspiel, will man auch im zweiten Aufeinandertreffen die Nase vorne haben und im Kampf um die Playoffs Boden gut machen, wie der Trainer betont: „Der Sieg im ersten Spiel gegen Bamberg war ohne Frage ein Ausrufezeichen. Das gilt es am Sonntag zu Hause zu bestätigen um unseren Tabellenplatz weiter zu festigen.“ Aktuell liegen die Tornados Franken auf Rang 4. Tip-off ist um 15.00 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos aber nicht umsonst.


(Foto by Sportfoto Zink)

bottom of page