• Markus Mende

TORNADOS FRANKEN: U14 startet in die neue Saison

Nürnberg - In einer Woche beginnt in der U14-Bayernliga die Spielzeit 2020/2021. Bei den TORNADOS FRANKEN ist man zuversichtlich, erneut vorne mitspielen zu können, orientiert sich nach einer Vorbereitung unter erschwerten Bedingungen, aber erst einmal an Etappenzielen. Das erste ist das Erreichen der Hauptrunde.


Um das zu schaffen muss die Mannschaft von Trainer Nico Probst die Einteilungsrunde mindestens auf Rang 3 beenden. Selbstverständlich hätte sich der Coach eine reibungslosere Vorbereitung gewünscht, gibt sich eine Woche vor dem ersten Saisonspiel gegen den TTL Basketball Bamberg aber pragmatisch: „Ich denke, wir haben das Beste aus der Situation gemacht, in die uns Corona manövriert hat. Zwar konnten wir nur selten als Mannschaft trainieren, aber das was ich in den Testspielen gesehen habe, stimmt mich durchaus optimistisch. Erstes Etappenziel ist eine möglichst gute Platzierung und die Qualifikation für die Hauptrunde.“ Gegen Bamberg und Ludwigsburg gab es zwei klare Siege und nicht zuletzt deshalb können die TORNADOS frohen Mutes in die neue Spielzeit starten.


Erster Härtetest am 10. Oktober


Die Gegner in der Einteilungsrunde Nord sind folgende: BBC BasketBall Club Würzburg, BBC Bayreuth, Nürnberger Basketball Club e.V. 1, DJK Neustadt a. d. Waldnaab, TG Würzburg und TTL Basketball Bamberg. Zu Letzterem reist man am Samstag, den 10. Oktober dort um14.00 Uhr zum ersten Saisonspiel anzutreten. Das Trainer-Duo Probst/Bengl hat also noch eine Woche Zeit, das Team auf diesen ersten Härtetest einzustellen. Razvan Muntenau, sportlicher Leiter von TORNADOS FRANKEN, wünscht Coaches und Team eine erfolgreiche Spielzeit: „Wir haben auch in diesem Jahr viel Talent im Kader. Das soll kontinuierlich gefördert werden. Wir wollen jeden Spieler besser machen und uns in jeder Altersklasse als Team präsentieren.“ Ihr zweites Saisonspiel bestreiten die TORNADOS am 24. Oktober gegen den NBC im Dürer-Gymnasium. Tip-off ist um 14.00 Uhr.

77 Ansichten