Tornados wirbeln beim 1. FC Nürnberg

Aktualisiert: Mai 10


Was auf den ersten Blick nach Sturm und Verwüstung klingt, ist in diesem Fall der Aufbau einer Multisport-Kooperation in der Metropolregion Nürnberg. Mit dem Ziel angetreten den Kindern der Metropolregion sportliche Angebote sportartübergreifender Inhalte zu schaffen, schlossen sich der EHC Nürnberg, der 1. FC Nürnberg, der HC Erlangen und die Tornados Franken zusammen und riefen die „Stay at Home - Challenge“ ins Leben. Jede Woche hat ein Verein eine Challenge zu seiner Sportart sowie zwei allgemeine Bewegungsaufgaben veröffentlicht, welche im sportlichen Wettkampf zwischen den Sportarten ausgetragen wurde. Dieser wöchentliche Wettbewerb hat die Kinder der verschiedenen Vereine regelrecht zur Teilnahme beflügelt.


Ebenso aus dieser Kooperation entstanden sind Gastauftritte der Tornados Franken im Online Training des 1. FC Nürnberg. So haben die Tornados Coaches Philipp Finsterer und Tom Feders im April Online-Basketballtrainings im Online Camp und dem regelmäßigen Online Training des Club geleitet. Kinder können über die digitale Community-Plattform www.unserclub.de, die der 1. FC Nürnberg zusammen mit der Sparkasse Nürnberg im Herbst 2020 ins Leben gerufen hat, kostenlos an den Einheiten teilnehmen.