U19 Bundesliga: TORNADOS FRANKEN empfangen Dresden

Nürnberg - 6. Spieltag in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL). Die Tornados Franken treffen daheim auf die Dresden Titans. Das Duell Tabellenerster vs. Tabellenletzter der Gruppe Ost scheint auf dem Papier eine klare Sache zu sein. Darauf will man sich bei den Tornados aber nicht verlassen.

„Gut genutzt“ hat man bei den Tornados Franken die vergangenen zwei Wochen. Ungeschlagen überstand das Team von Nico Probst die ersten fünf Gruppenspiele und steht zu Recht auf Rang 1 in der Gruppe Ost. Jetzt geht es darum, an diese Leistungen anzuknüpfen und weiter an einer möglichst guten Ausgangsposition für die Aufstiegsrunde zu basteln. „Wir arbeiten hart daran, uns von Spiel zu Spiel zu verbessern, haben aber auch das Gesamtbild im Auge. Wir wollen in der Endabrechnung auf einem der ersten beiden Plätze in unserer Gruppe landen und uns damit für die Aufstiegsrunde qualifizieren. Dort wollen wir dann unseren besten Basketball zeigen“, bestätigt der Coach.


Nice Probst: „Müssen hungrig bleiben“


Tatsächlich sind die Tornados auf einem guten Weg. Sie haben zehn Punkte auf dem Konto und können eine beachtliche Korbdifferenz von +120 aufweisen, was für relativ deutliche Ergebnisse spricht. Beim kommenden Gegner, den Dresden Titans, gewann die Probst-Truppe am 1. Spieltag mit 34 Punkten Differenz (56:90). Eine Wiederholung beim Heimspiel in der Bertolt-Brecht-Schule wäre wünschenswert, ist aber keine Selbstverständlichkeit. Der Trainer warnt: „Wir müssen hungrig bleiben und dürfen keinen Gegner unterschätzen, da jede Mannschaft seit dem Hinspiel an sich gearbeitet haben wird. Wenn wir unseren Basketball spielen wird es aber für jede andere Mannschaft in unserer Gruppe schwer uns zu schlagen.“ Tip-off zum Duell TORNADOS FRANKEN vs. Dresden Titans ist am Sonntag, den 28. November 2021 um 14.00 Uhr. Für Zuschauer gilt die 2G+ Regelung.


(Foto by Sportfoto Zink)