Das Projekt STARK mit MINIS beim TSV 1860 Ansbach

February 20, 2017

 

Der DBB fördert einen Mini-Job für die Miniarbeit des TSV Ansbach.

 

Um das Projekt STARK mit MINIS in Ansbach zu beschreiben muss etwas weiter ausgeholt werden. Nachdem der Abteilung im Sommer 2015 klar wurde, dass sich in bezüglich der Mini- und Jugendarbeit in Ansbach was ändern muss, konnte durch Michael Hertlein (Spieler der Regionalligamannschaft in Ansbach und Hauptamtlicher Trainer bei Nürnberg Post SV) der Kontakt zu Martin Will (Abteilungsleiter Nürnberg Post SV) hergestellt werden. Durch sehr informative und produktive Gespräche war klar, die Abteilung wird bei den Kleinsten des Basketballs starten.

Zum Schuljahr 2015/2016 konnte bereits der erste Erfolg gefeiert werden. An zwei Ansbacher Grundschulen wurden insgesamt vier Schul-AGs im Rahmen des Projektes Durchstarten mit Basketball angeboten, welche mit je ca. 20 Kindern auch sehr gut angenommen wurden. Als Highlight besuchten die Klassen im Juni 2016 ein JUNIOR FRANKEN Abschlussturnier, welches die Begeisterung für den Ballsport durch den Wettkampf nochmals anhob.

 

Nachdem das Potential in Ansbach erkannt wurde, konnte zum Projekt STARK mit MINIS nur zugesagt werden. Durch die finanzielle Unterstützung des DBB war es nun auch für die Abteilung möglich, Carlos Wißmüller als Beauftragter für die Mini-Arbeit einzustellen. Doch was ist seitdem in Ansbach passiert?

 

Die SAGs wurden um eine zusätzliche Schule erweitert. Nun finden die Schulkinder in insgesamt sechs Basketball-AGs wöchentlich ihren sportlichen Ausgleich zum anstrengenden Schulalltag.

 

Um eine direkte Anbindung zum Projekt Durchstarten mit Basketball zu erhalten und den Kindern in ihrer Altersklasse die Möglichkeit zu bieten Vereinsbasketball ausüben zu können, wurde die U10-Mannschaft gegründet. Das Angebot wurde schnell angenommen, deshalb konnte die Mannschaft bereits für den Spielbetrieb in der Kreisliga in Mittelfranken gemeldet werden. Auch das Training zweimal wöchentlich zahlt sich aus, so konnten bisher alle Spiele gewonnen werden.

 

Durch den hohen Anklang konnte Anfang Februar diesen Jahres, früher als erwartet, eine U8-Mannschaft gegründet werden. Die Basketballabteilung bietet jetzt auch eine Trainingsmöglichkeit für bis zu fünfjährige Kinder an, welche auch zu Beginn mit neun Kindern toll genutzt wurde. Viele Eltern berichten, sie seien froh mit diesem Angebot eine Alternative zu den gängigeren Sportarten der Kinder in diesem Alter zu haben.

 

Schließlich laufen bereits jetzt schon die Vorbereitungen für das erste Ansbacher Mini-Camp, welches im Frühjahr, bzw. im Sommer stattfinden soll.

 

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ohne die Unterstützung des DBBs, sowie die tatkräftige Hilfe durch STARK mit MINIS diese Entwicklung für den Ansbacher Basketball nicht möglich gewesen wäre. Der TSV Ansbach kann heute zwei für den Spielbetrieb gemeldete Mini-Teams und eine Trainings-Gruppe, sowie sechs SAGs sein Eigenen nennen.

 

Please reload

Empfohlene Einträge

NBBL: Nürnberg Falcons empfangen IBAM am Airport

21.11.2019

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge

November 13, 2019

Please reload

Archiv