Einlaufkids und Halbzeitshow an den letzten beiden Heimspielen bei den ersten Herren der Fibalon Baskets Neumarkt

March 27, 2017

 

 

Die letzten beiden Heimspiele der ersten Herren standen an, und die waren nicht ganz ohne. Es ging um den Klassenerhalt der Fibalon Baskets in der 2. Regionalliga. Um die Zuschauer noch mehr als sonst von ihren Sitzplätzen zu reißen, konnten auch die kleinsten aus dem Verein in der Halbzeitpause zeigen was sie draufhaben. Doch zuerst ging es Hand in Hand mit den großen aufs Parkett. Die Freude mit den Spielern aus der ersten Mannschaft einzulaufen war ihnen förmlich ins Gesicht geschrieben. Die Unterstützung der Kids zeigte Wirkung und so konnten man in beiden Spielen die erste Halbzeit für sich entscheiden. Im sogenannten „Halbzeitderby“ konnten der Nachwuchs der Fibalon Baskets dann zeigen, was sie schon alles im Training gelernt haben. Hierbei spielten die zwei Mannschaften aus dem Mini-Bereich gegeneinander. Ohne direkte Wertung der Körbe und mit Trainer Jürgen Ehrnsberger als Schiedsrichter, stand natürlich der Spaß im Vordergrund. Doch die meisten Kinder waren durch die beiden Nachwuchsprojekte Stark mit Minis und Junior Franken schon mit dem Halbzeitderby vertraut. Zur Stärkung und Förderung der Jugend- und Miniarbeit sind die Neumarkter Kooperationen mit einigen Vereinen aus Franken eingegangen, die sich als die Tornados Franken zusammengeschlossen haben. Im Rahmen dieser Projekte durften einige Kinder ihr Können schon einmal auf der ganz großen Bühne bei den Brose Bamberg unter Beweis stellen und dort vor tausenden Zuschauern spielen. Das zusätzliche Halbzeitprogramm fand auch bei den Neumarkter Zuschauern großen Anklang und so ging es mit viel Beifall in die jeweilige zweite Halbzeit. Die Anfeuerungsgesänge der Kinder waren nur schwer zu überhören und daher konnten die ersten Herren beide knappen Partien für sich entscheiden. Ein toller Saisonausklang für alle Beteiligten.

Please reload

Empfohlene Einträge

NBBL: Nürnberg Falcons empfangen IBAM am Airport

21.11.2019

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge

November 13, 2019

Please reload

Archiv