VIACTIV Company Cup 2017

August 16, 2017

 

 

In diesem Jahr ist es soweit! Das Jugendleistungsprojekt TORNADOS FRANKEN veranstaltet am 11.November 2017 den ersten VIACTIV Company Cup und lädt Ihre Firma herzlich dazu ein. Das Format, das schon seit mehreren Jahren erfolgreich bei unserem Kooperationspartner Brose Bamberg unter dem Namen Motor-Nützel Company Cup stattfindet und regen Anklang bei Bamberger und regionalen Unternehmen findet, hält jetzt auch bei uns in Nürnberg Einzug. Beim VIACTIV Company Cup treten Firmenmannschaften im Basketball gegeneinander an und zeigen ihre sportlichen Fähigkeiten. Egal ob Hobby- oder Vereinsspieler, Frau oder Mann, das Turnier ist für alle geeignet, die Spaß am Spiel mit dem orangen Ball haben.

 

Im Vordergrund des VIACTIV Company Cup steht das Teambuilding einer Mannschaft, das die Zusammengehörigkeit der Mitspieler stärkt. Darüber hinaus besteht während des Turniers die Möglichkeit sich mit Spielern aus anderen Firmen auszutauschen, neue Kontakte zu knüpfen und so sein Netzwerk zu erweitern. Nach dem Turnier wird die Siegerehrung des VIACTIV Company Cups durchgeführt, bei der die Teameinladungen in die VIP Lounge zu einem Brose Bamberg Spiel an die Erstplatzierten übergeben werden.

 

Der Company Cup findet in der Michael-Ende-Schule, Michael-Ende-Str. 20, 90439 Nürnberg statt. Die Spieldauer ist mit 2x12 Minuten veranschlagt und bringt bei mindestens 4 Spielen pro Team genügend Spielzeit für alle Spieler mit. Ein Kampfgericht und kompetente Schiedsrichter sorgen für einen fairen und reibungslosen Ablauf.

 

Zum Start erhält jedes Team einen Begrüßungskorb, der mit leckerem Gebäck, frischem Obst und isotonischen Getränken gefüllt ist. Ebenfalls im Korb enthalten ist ein Turniermagazin, in dem alle Mannschaften abgebildet sind und ein kurzer Text die jeweilige Firma vorstellt.

 

Die Anmeldeunterlagen entnehmen Sie bitte hier.

Please reload

Empfohlene Einträge

NBBL: Nürnberg Falcons gegen Bamberg chancenlos

11.12.2019

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv