Lehrreiches Turnier für die u12 jüngerer Jahrgang in Weiden

October 2, 2017

 

Die u12 des Post SV Nürnberg Basketball trat am vergangenen Samstag beim Miniturnier in Weiden an. Sportlich gekrönt war das Turnier leider nicht. Man verlor alle Spiele. Wir zeigten jedoch Leidenschaft und Kampfgeist in allen Spielen. 

 

Enttäuschend war das Turnier für die Spieler sicherlich aber gelernt haben sie definitiv viel. Wer gewinnen will, muss konzentriert und mannschaftsgeschlossen spielen. Basketball ist ein Teamsport beidem der am besten positionierte Mitspieler gefunden werden muss um sich einfache Korbwürfe herauszuspielen. Das Team gewinnt und verliert immer zusammen! „Ich denke genau das haben die Kinder heute gelernt.“ Ohne 100% Einsatz wird sich kein sportlicher Erfolg einstellen. Wer nach gutem Passspiel mit hohem Tempo zum Schluss den Ball in den Korb wirft ist unterm Strich egal. Wichtig ist, dass alle 5 Spieler auf dem Feld konzentriert und mit Intensität über die gesamte Spieldauer dafür kämpfen am Ende als Sieger vom Spielfeld zu gehen. Dabei wollen wir maximal schnell spielen und größtmöglichen Druck in der Defense erzeugen um unseren Gegner zu Fehlern zu zwingen, woraus einfache Korbabschlüsse durch schnelles Passspiel resultieren.

 

„Das Turnier in Weiden war für uns ein erster guter Schritt in die richtige Richtung.“

„Wenn wir nach Spielende behaupten können alles gegeben zu haben, haben wir uns nichts vorzuwerfen, auch wenn kein Sieg dabei rumspringt“, so die Vorgabe des Coaches. Als Team gilt es dies zu verinnerlichen, damit sich mittelfristig der Erfolg einstellt. „Das Turnier in Weiden war für uns ein erster guter Schritt in die richtige Richtung.“

Please reload

Empfohlene Einträge

NBBL: Nürnberg Falcons empfangen IBAM am Airport

21.11.2019

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge

November 13, 2019

Please reload

Archiv