1. Platz der u12-2 beim SAT in Nürnberg

October 4, 2017

 

 

von hinten - das muss ja aber keiner wissen ;). Die u12-2 sammelt essentielle Erfahrung beim SAT, dass es Konzentration, Tempo und Passen bedarf um wettkampffähig gegen die Gegner der u12BOL zu sein. 

 

Ja das Team der u12-2 zahlte am vergangenen Sonntag viel Lehrgeld. Das Team musste deutliche Niederlagen gegen unser u12-3 des Post SV Nürnberg Basketball und den Nachwuchs des Bundesligisten aus Jena sowie der Truppe aus Heuchelhof verkraften. Jetzt liegt es am Team eine entsprechende Reaktion im Training und beim nächsten Saisonspiel am 9.10. gegen die erste Mannschaft des Post SV zu zeigen. „Ich bin der Meinung, dass die Kinder die größten Entwicklungsschritte machen, wenn sie gegen stärkere Gegner spielen. Deswegen habe ich bewusst unser Team in der BOL diese Saison gemeldet und nicht in der BL, auch wenn dies mit scheinbar mehr Frust verbunden sein wird. Mein Job ist es, die Kinder zu motivieren, den Spaß am Basketball zu vermitteln trotz Niederlagen und realistische Zielsetzungen vorzugeben.“

 

Ich bin davon überzeugt, dass mein Team bereit ist an sich zu arbeiten gepaart mit Spielwitz und Freude am Basketball „Das Turnier hat den Kindern gezeigt, dass wir konzentriert über das gesamte Spiel sein müssen. Bedeutet: Jeder ist wie eine Klette an seinem Mann in der Verteidigung und provoziert so Fehler beim Gegner um durch schnelles Umschalten und einfache scharfe Pässe leichte Korbabschlüsse 1 gegen 0 zu kreieren. Teilweise ist uns dies auch gelungen. Wenn wir als Team das Tempo offensiv kontinuierlich über die gesamte Spielzeit hoch halten und defensive dauerhaft Druck erzeugen, dann werden wir zukünftig Schritt für Schritt den Abstand zu unseren Gegnern verringern. Grundvoraussetzung ist dafür Trainingsfleiß und Konzentration. Ich bin davon überzeugt, dass mein Team bereit ist an sich zu arbeiten gepaart mit Spielwitz und Freude am Basketball“, äußert sich Coach Marc nach dem Turnier.

 

„Wir werden die nächsten Wochen fleißig an uns arbeiten um uns eine Chance auf den zweiten Saisonsieg zu erarbeiten. Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung und lautstarke Anfeuerung vor allem bei unseren Heimspielen.“

 

Please reload

Empfohlene Einträge

NBBL: Nürnberg Falcons empfangen IBAM am Airport

21.11.2019

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge

November 13, 2019

Please reload

Archiv