U14 BYL: Tolle Leistung bleibt ungekrönt - knappe Niederlage beim FCBB

October 23, 2018

Eine großartige Leistung zeigten unsere Tornados beim ersten Auswärtsspiel der Saison gegen den Ligafavoriten Bayern München. Am Ende stand eine genauso knappe als auch ärgerliche 91:86-Niederlage.

 

MÜNCHEN - Bis in die Haarspitzen motiviert und hoch konzentriert startete unsere Mannschaft ins erste Viertel und konnte durch eine aggressive Verteidigung die Bayern immer wieder in Verlegenheit bringen und selbst viele einfache Punkte erzielen. So ging man mit einer 23:21-Führung in die erste Viertelpause.

 

 

Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte entwickelte sich ein Duell auf Augenhöhe, bei dem sich unsere Tornados unerschrocken gegen körperlich überlegene Gegner zeigten. Gerade in Korbnähe kam man immer wieder zu guten Abschlüssen und so konnte man bei einem knappen 48:47-Rückstand zur Pause weiter von einem Sieg träumen.

 

Zu Beginn des dritten Viertels zeigte sich der Nachwuchs des amtierenden deutschen Meisters etwas wacher und konnte die knappe Führung so etwas ausbauen. Ende des 3. Viertels stand es somit 72:67. Doch wer dachte, dass die Tornados nun zurückstecken würden, hatte die Rechnung ohne den tollen Team- und Kampfgeist unserer Truppe gemacht. Man erhöhte noch einmal den Druck in der Defense und vorne fielen die Würfe auch wieder. Beim 80:79 vier Minuten vor dem Ende hatte man sich die Führung zurück erobert. Doch die Bayern konnten zurückschlagen und zeigten hier ihre Cleverness und individuelle Klasse. Am Ende hieß es 91:86.

 

Das Team bot insgesamt eine tolle Leistung und lieferte den versprochenen Kampf. Headcoach Nico Probst: "Die Jungs können heute wirklich stolz auf die gezeigte Leistung sein! Wir hatten heute eines der Top-Nachwuchsprogramme in Deutschland am Rande einer Niederlage."

 

Es spielten: Albrecht, Bocsanyi, Eckert, Esekhaigbe, Feneberg, Geus, Kuczak, Neubert, Schmidt, Schuster, Spicker, Wohl.

Please reload

Empfohlene Einträge

TORNADOS FRANKEN vor nächstem JBBL-Härtetest

6.12.2019

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv