JBBL – Weichenstellung gegen Young Tigers Tübingen

February 5, 2019

Am kommenden Sonntag empfangen die Tornados Franken in der U-16-Basketballbundesliga, der JBBL, die punktgleichen Young Tigers Tübingen zum letzten Heimspiel ihrer Relegationsrunde. Beide Teams sind zusammen mit den Falcons Nürnberg und Memmingen punktgleich hinter Spitzenreiter Ludwigsburg in der Tabelle.

 

Zur Erinnerung: Platz 1 und Platz 2 bedeuten am Ende der Saison eine Teilnahme an den Playoffs Richtung deutsche Meisterschaft und zugleich das automatische Teilnahmerecht an der kommenden JBBL-Saison. Entsprechend heftig ist das Ringen der vier genannten Teams um den zweiten Platz.

 

Das Hinspiel in Tübingen haben die Tigers mit 11 Punkten Unterschied gewonnen. Zuletzt marschierte man aber im Gleichschritt durch die Liga. Sowohl die Tornados als auch die Tigers sind mit zwei Niederlagen und zuletzt zwei Siegen ins neue Jahr gestartet und man trifft sich somit tabellentechnisch auf Augenhöhe.

Dort -d.h. auf Augenhöhe- befindet man sich aber nicht auf dem Spielfeld bei der Körpergröße. Die Schwaben verfügen über mehrere Spieler mit über 1,90m, einen sogar mit 2,06 m. Da müssen die im Durchschnitt deutlich kleineren Franken um ihre Coaches Christian Braun und Rok Resnik mit Energie, Kraft und Spielwitz dagegen halten. Die Fähigkeiten dazu haben sie und auch durch die zuletzt wieder deutlich verbesserte Wurfquote sehen alle Beteiligten zwar eine große Herausforderung für die Tornados, aber dennoch auch gute Chancen auf einen Sieg.

 

Der Anwurf ist am Sonntag, den 10.02.19, um 13:30 Uhr in der Paul-Moor-Halle, Nürnberg, Schafhofstraße 27. Der Eintritt ist frei. Zuschauer sind herzlich willkommen.

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

TORNADOS FRANKEN vor nächstem JBBL-Härtetest

6.12.2019

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv