STARK mit MINIS

Das Projekt STARK mit MINIS fokussiert den Minibereich als Motor für die Basketball Vereinsarbeit. STARK mit MINIS setzt dabei auf bezahlte Mitarbeiter, um deren Motivation in Form einer monetären Wertschätzung der Arbeit und Kontinuität aufgrund der monatlich vorhandenen Arbeitsstunden zu gewährleisten.

STARK mit MINIS installiert primär einen organisatorischen "Kümmerer" für den Minibereich.

Als Nebeneffekt will das Projekt den Sportvereinen aufzeigen, dass sich die Investition in bezahlte Arbeitskraft für organisatorische und koordinierende Aufgaben über die Gewinnung zusätzlicher Mitglieder und Übungsleiter, kontinuierlicher Öffentlichkeitsarbeit sowie die steigende Qualität und Professionalität im Verein bezahlt macht.

Schirmherr WINFRIED GINTSCHEL

Schirmherr des Projekts STARK mit MINIS ist mit Winfried Gintschel niemand geringerer
als der Ehrenpräsident des Bayerischen Basketballverbandes:

"Nachhaltige, zielorientierte und mit einer angemessenen Personalstruktur betriebene Nachwuchsarbeit ist die Basis gleichermaßen für die Entwicklung von Talenten wie auch für die Weiterentwicklung unserer Sportart im Allgemeinen. Viele reden darüber - STARK mit MINIS ist die ambitionierte Umsetzung dieser Prämisse in enger Kooperation mit einer Vielzahl von Partnern. Ich wünsche dem richtungsweisenden Projekt viel Erfolg und bin zuversichtlich, dass STARK mit MINIS ein Meilenstein in der Nachwuchsarbeit sein wird."

 

Maximililan Richter - FIBALON Baskets Neumarkt

richter@tornados-franken.de

Maximilian Richter studiert Sport-, Event-, und Medienmanagement in Nürnberg und ist seit Herbst 2015 bei den FIBALON Baskets Neumarkt als STARK mit MINIS Mitarbeiter angestellt. Er fungiert neben seinen Aufgaben in der Nachwuchsförderung auch als Spieler in der 2. Regionalliga, Lizenzschiedsrichter und dritter Vorstand der FIBALON Baskets Neumarkt. In 2016 schloss er den C- Leistungssport-Trainerlehrgang erfolgreich ab und Trainiert derzeit die u16BOL bei Neumarkt.

Julian Kaltenecker - SpVgg Roth

kaltenecker@spvgg-roth.de

Julian Kaltenecker trat sein Amt zum 01.07.2016 bei der SpVgg Roth als dualer Student der Sportökonomie an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement an.

Er sammelte bereits Erfahrungen im Bezirk Oberpfalz (Weiden/Neustadt).

Julian wird zukünftig als Ansprechpartner für das Projekt „Integration durch Sport“ bei der SpVgg Roth fungieren.

Carlos Wißmüller - TSV 1860 Ansbach

cw_tsvanbb@web.de

Carlos Wißmüller trainiert seit 2013 Jugendteams beim TSV 1860 Ansbach und kümmert sich seit 2014 um die Organisation der Jugendmannschaften. 2015 legte er seinen Fokus auf den Minibereich.

Maximilian Oppel - Post SV Nürnberg

oppel@postbasketball.de

Maximilian Oppel hat sein Amt als dualer Student der Sportökonomie beim Post SV Nürnberg zum 01.05.2016 angetreten. Maximilian übernimmt die operative Projektleitung der TORNADOS FRANKEN und fungiert als Ansprechpartner für das Projekt STARK mit MINIS.

Martin Will - Post SV Nürnberg

1. Vorsitzender des TORNADOS FRANKEN e.V.

will@tornados-franken.de

Martin Will obliegt die Gesamtprojektleitung des Projektvereins TORNADOS FRANKEN und des Pilotprojekts STARK mit MINIS. Martin Will hat auf Basis der durchweg positiven Erfahrungen der Fokussierung des Post SV Nürnberg Basketball auf den Minibereich das Projekt STARK mit MINIS konzipiert.

TF Quadrat.png